Waldbaden

Eine Einführung zum Selbermachen

o Waldbaden als Unterstützung: bei Bluthochdruck, Herz-/ Lungenkrankheiten, Diabetes, Krebs

o Waldbaden als Kraftquelle: bei Stress, Unruhe, Belastung, Schlafstörungen, Burn-out

o Waldbaden für die Seele: bei Kraftlosigkeit und Sorgen, Übergängen in neue Lebensabschnitte, Veränderungen und Entwurzelung

“Shinrin Yoku” ist in Japan und Südkorea bereits zu einem festen Bestandteil der Gesundheitsvorsorge geworden. Es hat sich zur so genannten Wald-Therapie weiterentwickelt. Grob übersetzt bedeutet es bewusst in die Waldatmosphäre einzutauchen. Kurz: Waldbaden.

Ein entspannendes Bad im Wald senkt nachweislich den Blutdruck, reguliert den Puls und reduziert auf natürliche Weise Stresshormone. Weiters zeigt sich, dass die Waldluft unsere Killerzellen vermehrt und aktiviert. Verantwortlich dafür sind vermutlich in der Waldluft vorkommende Terpene. Zusätzlich hat die Farbe Grün eine starke psychologische Wirkung.

Waldbaden gilt deshalb inzwischen als anerkannte Stress-Management Methode.

Waldbaden entschleunigt und beruhigt. Waldbaden ist eine gute Möglichkeit um Burn-out vorzubeugen. Waldbaden bietet uns eine Möglichkeit wieder in  einen guten Kontakt mit der Natur zu kommen. Waldbaden kann uns zu frischen Ideen führen. Waldbaden macht Spaß.

Dieser Workshop ist keine Therapie. Er ist eine Einführung zum Selbermachen.
Gemeinsam entdecken wir den Wald mit gezielten Übungen neu.

Zur Anmeldung

Bitte geben Sie bei der Anmeldung folgende Daten an: Name, Adresse, gewünschter Kurs / bzw. Anfrage für Kurstermin/e. Erst die Einzahlung der Kursgebühr gilt als fixe Anmeldung. Mit der Anmeldung werden die AGBs akzeptiert. Bei einer Stornierung / Abmeldung bis 30 Tage vor Kursbeginn kann zu einer Stornogebühr von 50% storniert werden. Danach ist eine Stornogebühr von 65% fällig. Bei Nichterscheinen ist die Stornogebühr 100%.
Gerd Oismüller – GOoutdoors © 2022