Angebote

Ach du grüne Neune - eine Kräuterwanderung

Wildkräuter und Wildpflanzen vor unserer Haustür. Als Nahrung und Medizin. Um das geht es bei diesem Spaziergang.

In kleinen Gruppen lernst Du die wichtigsten Kräuter der jeweiligen Jahreszeit und deren Möglichkeiten kennen. In 3 Stunden bekommst Du einen kompakten Überblick über die wichtigsten essbaren Pflanzen.

Natürlich sprechen wir auch über Heilwirkungen und mögliche Anwendungen.

Der Spaziergang dauert 3 Stunden und findet zur Gänze im Freien statt. Optimal für Einsteiger.
Zum Kurs

A Feitl und a Schnur

Draußen in der Natur fühlen sich Kinder sehr schnell wohl. Eine Ameisenschlacht, eine fressende Spinne, eine Biberburg, selbstgepflückte Pflaster für kleine Wunden, kleine Naschereien am Wegesrand, … all das sind täglich mögliche Abenteuer.

Gemeinsam begeben wir uns auf die Suche nach diesen Geschichten. Mit einem Taschenmesser und einem Stück Schnur ausgestattet, bieten sich je nach Jahreszeit kleine Schnitzereien wie Pfeiferl, Pilze oder auch Kobolde an. Mit der Schnur lassen sich zusätzliche Werkstücke vom Waldinstrument bis hin zum Segelboot schnell und unterhaltsam gemeinsam zusammenbauen. Dafür beginnen wir mit einem kleinen Taschenmesserführerschein.

Dieser 3stündige Kurs richtet sich speziell an Papas und Opas. Natürlich sind aber Mamas genauso willkommen.
Zum Kurs

Waldbaden

o Waldbaden als Unterstützung: bei Bluthochdruck, Herz-/ Lungenkrankheiten, Diabetes, Krebs

o Waldbaden als Kraftquelle: bei Stress, Unruhe, Belastung, Schlafstörungen, Burnout

o Waldbaden für die Seele: bei Kraftlosigkeit und Sorgen, Übergängen in neue Lebensabschnitte, Veränderungen und Entwurzelung

„Shinrin Yoku“ ist in Japan und Südkorea bereits zu einem festen Bestandteil der Gesundheitsvorsorge geworden. Es hat sich zur sogenannten Wald-Therapie weiterentwickelt. Grob übersetzt bedeutet es bewusst in die Waldatmosphäre einzutauchen. Kurz: Waldbaden.

Ein entspannendes Bad im Wald senkt nachweislich den Blutdruck, reguliert den Puls und reduziert auf natürliche Weise Stresshormone. Weiters zeigt sich, dass die Waldluft unsere Killerzellen vermehrt und aktiviert. Verantwortlich dafür sind vermutlich in der Waldluft vorkommende Terpene. Zusätzlich hat die Farbe Grün eine starke psychologische Wirkung.

Waldbaden gilt deshalb inzwischen als anerkannte Stress-Management Methode.

Waldbaden entschleunigt und beruhigt. Waldbaden ist eine gute Möglichkeit um Burn-out vorzubeugen. Waldbaden bietet uns eine Möglichkeit wieder in  einen guten Kontakt mit der Natur zukommen. Waldbaden kann uns zu frischen Ideen führen. Waldbaden macht Spaß.

Dieser Workshop ist keine Therapie. Er ist eine Einführung zum Selbermachen. Gemeinsam entdecken wir den Wald
mit gezielten Übungen neu.
Zum Kurs

Barfuß in die Welt

Ein Workshop für Schulen, Firmen und Vereine. Mit beiden Beinen geerdet und fest im Leben stehen.

Die Anforderungen an unsere Füße sind hoch: Sie sollen uns ein Leben lang tragen. Wir sollen mit beiden Beinen fest im Leben stehen. Enges und unpassendes Schuhwerk von häufig mangelhafter Qualität machen unseren Füßen aber das Leben schwer. Die gesundheitlichen Folgen sind leider vielfältig und häufig sehr schmerzhaft.

Schon der berühmte Pfarrer Kneipp hat barfuß gehen als eines der natürlichsten und einfachsten Heilmittel für unsere Füße und deren Muskeln und Gelenke bezeichnet. Allgemein gilt das Barfuß gehen und auch Barfuß laufen heute jedenfalls als sehr gesund für den Rücken und die Füße.

Orthopäden raten deshalb bei Fußfehlstellungen, Rücken-, Knie- und Hüftproblemen, häufig barfuß zu laufen oder zu gehen. Dies fördert zusätzlich auch die Durchblutung und regt das Herz-Kreislaufsystem an.

In diesem Workshop bauen wir gemeinsam einen kleinen Barfußparcour. Dies ist sowohl indoor als auch outdoor möglich.  Mit verschiedensten Übungen entdecken wir dann die Leistungsfähigkeit unserer Füße neu.
Zum Kurs

Gerd Oismüller – GOoutdoors © 2022